Blog Archives

Der Imam und die Moscheegemeinde

Den Islam leben, Teil 13

Imame sind in Moscheen fürs Beten zuständig. Inzwischen wird aber weit mehr von ihnen verlangt: Sie sollen Familien unterstützen, politische Fragen klären und bei der Integration helfen. Die deutsche Öffentlichkeit erwarte zu viel von den Imamen, warnt ein Islamwissenschaftler.

Von Hüseyin Topel

Weiterlesen →

Tod und Sterben im Islam

Den Islam leben, Teil 15

Der Tod. Im Bewusstsein der eigenen Sterblichkeit zu leben spielt im Islam eine zentrale Rolle. Doch Experten sagen: Unter heutigen Muslimen in Deutschland nimmt der Glaube an Jenseits und Auferstehung ab. Der islamische Umgang mit dem Tod wandelt sich.

Von Hüseyin Topel

Weiterlesen →

Älterwerden im Islam

Den Islam leben, Teil 14

Verantwortung übernehmen und geduldig sein: Der Islam erwartet viel von älteren Menschen. Gleichzeitig wird ihnen hoher Respekt zuteil – und Kinder wie Enkelkinder sind in der Pflicht, sich um sie zu kümmern. Doch vielen muslimischen Familien fällt das zunehmend schwer.

Von Hüseyin Topel

Weiterlesen →

Der Beginn des Lebens

Den Islam leben, Teil 1 im Deutschlandfunk

Rund fünf Millionen Muslime leben heute in Deutschland. Viele von ihnen sind religiös. Viele sind es nicht. In unserer Reihe “Den Islam leben” geht es um Alltags-Fragen von Muslimen. Die können aber schon mal grundsätzlich sein. Etwa die Frage: Wann beginnt das Leben?

Von Hüseyin Topel

Weiterlesen →

Musik im Alevitentum – „Koran mit Saiten“

Erschienen im Deutschlandfunk

Die Klänge der Saz oder Baglama sind im gesamten Orient weit verbreitet. Bei Aleviten ist dieses Instrument traditionell auch wesentlicher Bestandteil des religiösen Rituals. Auf jeden Fall dann, wenn Aleviten sich als religiös verstehen.

Von Hüseyin Topel

Weiterlesen →

Muslimische Trauerrituale und der Jenseitsglaube

Erschienen im Deutschlandfunk

Der Tod ist süß wie Zucker. Das behauptet der Sufi-Dichter Rumi. Vorstellungen vom Paradies sind tief in der islamischen Volksfrömmigkeit verankert. Doch das ändert sich gerade, wie unser Autor bei der Beerdigung seiner Großmutter feststellt.

Von Hüseyin Topel

Weiterlesen →

Der “Muselmann”, Hitler und der Mufti

Erschienen im Deutschlandfunk

Der Muselmann. Es ist ein kaum beachtetes und heikles Kapitel der NS-Forschung: In den Konzentrationslagern waren auch Muselmänner, also Muslime. Wer an ihr Schicksal erinnert, gerät schnell in den Verdacht, die Schoah relativieren zu wollen. Neue Erkenntnisse dazu sind jedoch wichtig, um das Verhältnis von Juden und Muslimen differenziert zu bewerten.

Von Hüseyin Topel

Weiterlesen →

Mohammed reist heute in den Himmel

Erschienen im:Deutschlandfunk

Mohammed reist heute in den Himmel

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch feiern Muslime mit einer besonderen Zeremonie in den Moscheen die Miraç-Nacht. Vor 1500 Jahren soll der Prophet gen Himmel emporgestiegen sein, nach Zwischenstationen in Mekka und Jerusalem. Das Fest ist innerislamisch umstritten. Salafisten bestreiten, dass Mohammed Gott gesehen hat.

Von Hüseyin Topel

Weiterlesen →

Ein Kalifat, das keines ist

Erschienen im:Deutschlandfunk

Machtanspruch des IS – Ein Kalifat, das keines ist!

Die Ehrfurcht vieler Muslime vor dem Mythos des Kalifats ist groß. Auch die Terrororganisation “Islamischer Staat” (IS) beruft sich darauf und rief im Sommer 2014 das Kalifat aus. Der IS betont, das Kalifat sei auf Mohammed zurückzuführen. Doch das stimmt nicht.

Von Hüseyin Topel

Weiterlesen →

Powered by themekiller.com anime4online.com animextoon.com apk4phone.com tengag.com moviekillers.com